Lungenfunktions-Kurs

Der Arbeitskreis „Atemphysiologie“ der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie veranstaltet regelmäßig Lungenfunktionsseminare.

Nächster Termin:

Fr, 4. März 2022: Theorie – virtuell – Nähere Informationen
Sa, 5. März 2022: praktische Übungen – Wien – Nähere Informationen

Inhalt:

Verständnis Spirometrie und Bodyplethysmographie, Interpretation der Ergebnisse, erweiterte Funktionsdiagnostik mit Blutgasanalyse, Provokationstestung, Diffusionskapazität.
Was wird wofür gemessen und wie werden die Ergebnisse interpretiert

Zielgruppe:

Fachärzt*innen und Ärzt*innen in Ausbildung aus den Fächern Pneumologie, Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Innere Medizin,
sowie BMA und alle interessierten Kolleg*innen

Das Seminar ist DFP akkreditiert.

Pressekonferenz 41. Jahrestagung der ÖGP

Die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) bittet anlässlich der
41. Jahrestagung der Gesellschaft in Innsbruck die Kolleginnen und Kollegen der Presse zu einer

PRESSEKONFERENZ

am Dienstag, 3. Oktober 2017, 10.00 Uhr,
Zum Schwarzen Kameel, Bognergasse 5, 1010 Wien

In der Zeit vom 5.-7. Oktober findet die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) unter dem Motto „Lunge unterwegs – Reise, Sport, Rehabilitation, Lunge in Extremsituationen“ in Innsbruck statt. Im Rahmen der Pressekonferenz werden die Themenschwerpunkte des Kongresses im Überblick vorgestellt.

Die ReferentInnen und ihre Themen:
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Meinhard Kneussl
    Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie
    Emeritierter Primarius der 2. Medizinischen Abteilung mit Pneumologie, Wilhelminenspital Wien, Medizinische Universität Wien
    „Der Kongress im Überblick“
  • Prim.a Dr.in Sylvia Hartl
    Vorständin der 2. Internen Lungenabteilung am Otto Wagner-Spital, Wien
    „Klimawandel und die Folgen für die Lungengesundheit – Ergebnisse aus der LEAD-Studie“
    Der Klimawandel ist heute bereits auf vielen Ebenen spürbar. Doch hat er auch Auswirkungen auf unsere Lungengesundheit? Aktuelle Auswertungen der groß angelegten, ganzheitlichen Langzeitstudie zur österreichischen Lungengesundheit (LEAD Study) geben einen Ausblick, welche Folgen der „Climate Change“ ganz konkret für die Lungengesundheit haben wird.
  • OÄ.in-Doz.in Dr.in Angela Zacharasiewicz
    Leitende Oberärztin der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im Wilhelminenspital Wien
    „Lungengesundheit in der Kindheit bestimmt Lebenserwartung“
    Neue Studien zeigen: Schädigungen der Lunge im Kindesalter haben weitreichendere Folgen für die Gesundheit im Erwachsenenalter und damit für die Lebenserwartung als bisher angenommen. Was sind die Hauptrisikofaktoren, was kann zum Schutz des Kindes getan werden und welche Maßnahmen sind sonst noch sinnvoll?
  • OA Dr. Maximilian Hochmair
    Leiter der Onkologischen Ambulanz und Tagesklinik, Pav. Leopold, Otto Wagner-Spital, Wien
    „Chemotherapie kann bereits bei der Hälfte der Lungenkrebspatienten vermieden werden“
    Die Krebstherapie ganz allgemein und auch die des Lungenkrebses erlebt Durchbrüche, an die vor Jahren niemand zu denken gewagt hat. Eine der wesentlichsten Entwicklungen ist die Tatsache, dass die mit gefürchteten Nebenwirkungen verbundene Chemotherapie als Erstlinientherapie für einen erheblichen Teil der Patienten nicht mehr erforderlich ist. Was sind die Gründe dafür und wo geht die Entwicklung hin?
Rückfragen und Anmeldung

Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban: 0664/41 69 4 59, barbara.urban@medical-media-consulting.at
Mag. Harald Schenk: 0664/160 75 99, harald.schenk@medical-media-consulting.at
www.medical-media-consulting.at

14. Sept. 2017

Diplom

Für den Erwerb des Diploms pulmonale Rehabilitation

Wenn eine Diplomausstellung erwünscht ist, ist eine vollständige Anwesenheit sowie die Beantwortung der am Schluss jedes Moduls durchgeführten schriftlichen Evaluierung erforderlich.

Bitte reichen Sie alle Teilnahmebestätigungen beim ÖGP Gesellschaftssekretariat ein:

Österreichische Gesellschaft für Pneumologie
Mag. Irene Czurda
c/o Mondial Congress & Events
Operngasse 20B, 1040 Wien
Tel: +43-1-58804-116
Fax: +43-1-58804-185
E-Mail: ogp@mondial-congress.com

 

Für das Diplom kardiologische Rehabilitation wenden Sie sich bitte an die Österreichische Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation.

Informationen

Anrechnung

Seit 25. Oktober 2020 ist die ÖGP alleiniger Anbieter der Fortbildungsreihe Pulmonale Rehabilitation und damit alleine befugt, das Diplom für pneumologische Rehabilitation für Ihren Arbeitgeber auszustellen.
Sollten Sie sich für eine Fortbildung zu kardiologischer oder internistischer Rehabilitation interessieren, wenden Sie sich bitte an die Österreichische Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation. Die Module werden nicht  gegenseitig anerkannt.

Zielgruppen

• Pneumolog*innen
• Fachärzt*innen für
– Kardiologie
– Innere Medizin
– Internistische Sportheilkunde
• Allgemeinmediziner*innen
• Sportwissenschafter*innen
• Physiotherapeut*innen
• Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Bachelor of Science in Health Studies

Teilnahmegebühren

pro Fortbildungswochenende (inkl. Kursunterlagen, Mittagessen am Samstag, Pausenverpflegung und Teilnahmebestätigung):
normal: EUR 470,– inkl. MwSt.
Ermäßigte Teilnahmegebühr für ÖGP- und VSÖ-Mitglieder, Ärzt*innen in Ausbildung, Personen in Karenz, Arbeitslose: EUR 410,– inkl. MwSt.
StudentInnen: EUR 270,– inkl. MwSt.
Für die Module 3, 5 und 8 (jeweils eintägig) beträgt die Teilnahmegebühr 50% der o.a. Preise.

5% Ermäßigung bei Buchung von allen Modulen!

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung erforderlich!

Wissenschaftliche Leitung

Dr.in Karin Vonbank
Fachärztin für Innere Medizin
Fachärztin für Pulmologie
ÖÄK Diplom Sportmedizin
Medizinische Universität Wien, MedCLINIC Wien

Anrechenbarkeit

– für ÄrztInnen: DFP-approbierte Fortbildung
LungenfachärztInnen müssen das Modul 1+2 nicht absolvieren, es wird ihnen angerechnet.

– für PhysiotherapeutInnen
Die Teilnahmebestätigung dieser Veranstaltung können Sie bei Ihrem Bundesverband als Nachweis zur Erlangung des CPD–Zertifikates (Continuing Professional Development) für MTD-Berufe einreichen.

Physio Austria
Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreich
Tel: 01-587 99 51
office@physioaustria.at
www.physioaustria.at

Veranstalter

Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP), Arbeitskreis für pneumologische Rehabilitation und Rauchertherapie

Kooperationspartner

Verband von SportwissenschafterInnen Österreichs – zur Webseite

 

zur Online-Anmeldung

Kontakt

Mondial Congress & Events
Mondial GmbH & Co. KG
Frau Mag. Irene Czurda

Operngasse 20B, 1040 Wien

Tel.: +43 1 58804-116
Fax: +43 1 58804-185

E-Mail: czurda@mondial-congress.com

Termine pulmonale Rehabilitation

Der Einstieg ist jederzeit möglich, die Reihenfolge der besuchten Module ist frei wählbar.

Modul 1 + 2: Atemphysiologie und Lungenfunktion

(für Pneumolog*innen nicht notwendig)
vorauss. Herbst 2022, Wien

Modul 3: Belastungstests und Interpretation

geplant für 2023, Wien

Modul 4: Trainingslehre

5.-6. November 2021, Wien
Nähere Informationen und Anmeldung

Modul 5: Psychologie

2022, Wien

Modul 6 + 7: Ernährung und Patientenschulung

1.-2. April 2022, Wien
Nähere Informationen und Anmeldung

Modul 8: Raucherentwöhnung

2022, Wien

Fortbildungsreihe pulmonale Rehabilitation

 

 

 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich sehr, Ihnen die Aus- und Fortbildungsreihe pulmonale Rehabilitation ankündigen zu dürfen.

Die Bedeutung und Wirksamkeit der Rehabilitation bei PatientInnen mit chronischen Lungenerkrankungen konnte in den letzten Jahren zunehmend aufgezeigt werden. Die Komplexität der verschiedenen Maßnahmen erfordert ein breites Fachwissen, um eine ganzheitliche PatientInnenversorgung auf höchstem Niveau zu garantieren. Dies ist heutzutage nur in fachübergreifenden Teams unterschiedlichster Berufsgruppen umsetzbar.

In diesem Sinne möchte diese Fortbildungsreihe die Interdisziplinarität fördern und bietet breit gestreute Inhalte an, mit dem Ziel, gemeinsam eine optimale Rehabilitation zu gewährleisten.

Wir freuen uns auf interessante Fortbildungsveranstaltungen mit einem breitgefächerten Erfahrungsaustausch!

Mit kollegialen Grüßen

(c)Amira Hatič

Dr.in Karin Vonbank
Fachärztin für Innere Medizin
Fachärztin für Pulmologie
ÖÄK Diplom Sportmedizin
Medizinische Universität Wien, Klinik Pirawarth in Wien, MedCLINIC Wien

 

Veranstaltungstermine

Informationen

Diplom

Kontakt

 

Open Air Lunge

Jährliche Fortbildungsveranstaltung in Wien in Kooperation mit der Ärztekammer für Wien und dem Wiener KAV

Nächste Veranstaltung: 2020

Pneumo Pflegetag


Der Pneumo-Pflegetag, der von der Arbeitsgruppe Pneumologische Pflege der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie seit 2016 organisiert wird, möchte alle Pflegepersonen ansprechen, die in unterschiedlichen Bereichen Patientinnen und Patienten betreuen, die an pneumologischen Erkrankungen leiden.

7. Pneumo Pflegetag: 13. Mai 2022, GrazNähere Informationen

6. Pneumo Pflegetag: 28. Mai 2021, virtuell kostenloser Zugang zur Aufzeichnung (nur für ÖGP Mitglieder)

Der 1. Pneumo Pflegetag fand am 4. Mai 2016 am Landesklinikum Hochegg statt.

Der 2. Pneumo Pflegetag fand am 5. Mai 2017 im forte FortBildungszentrum Elisabethinen Linz statt.

Der 3. Pneumo Pflegetag fand am 27. April 2018 in der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg statt.

Der 4. Pneumo Pflegetag fand am 10. Mai 2019 in der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg statt.
zum Nachbericht inkl. Fotos

Der 5. Pneumo Pflegetag am 6. November 2020 musste aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden.

Der 6. Pneumo Pflegetag fand am 28. Mai 2021 virtuell statt. Die Aufzeichnung ist für ÖGP Mitglieder kostenlos bis 31.12.2021 einsehbar. Den Link finden Sie im Mitgliederbereich unter „Arbeitskreise und -gruppen“

Bronchoskopiekurse

Der Arbeitskreis „Interventionelle Pneumologie“ der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie veranstaltet regelmäßig folgende Kurse:

Grundkurs der flexiblen Bronchoskopie
20.-22. Jänner 2022 – AUSGEBUCHT – Nähere Informationen
21.-23. April 2022 – Anmeldung ab Ende November online möglich – Nähere Informationen

Hands-on Kurs Interventionelle Bronchoskopie (Fortgeschrittene)
25.-27. November 2021 – ABGESAGT

Bronchoskopiekurs für Assistenzpersonal
15.-16. Oktober 2021 – AUSGEBUCHT – Nähere Informationen

Alle Kurse werden als „Hands-on-Kurse“ durchgeführt, sodass den Teilnehmern nicht nur theoretische Inhalte vermittelt werden, sondern auch ausreichend Zeit zum praktischen Üben unter Anleitung gewährleistet ist.
Die praktischen Übungen finden jeweils am Nachmittag statt, geübt wird in Kleingruppen zu maximal fünf Teilnehmern an Phantom, Schweinelunge, Accu-Touch bzw. auch an ArtiChest Lungenmodellen.

Um ein nachhaltiges Lernen und Üben garantieren zu können, ist die Teilnehmerzahl auf jeweils 15 KollegInnen begrenzt.

Die Referenten kommen aus mehreren bronchologisch tätigen Zentren in Österreich und sind ausgewiesene Experten ihres Fachs.

Die Kurse sind DFP akkreditiert.

 

1 2