Einladung zur Pressekonferenz, 27.9.2022, 10 Uhr, virtuell

Die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) bittet anlässlich der 46. Jahrestagung der Gesellschaft die Kolleginnen und Kollegen der Presse

zur Online-Pressekonferenz

am Dienstag, 27. September 2022, 10.00 Uhr

Rund zweieinhalb Jahre Corona-Pandemie liegen hinter uns und haben Spuren hinterlassen: Aufgrund der mit der Pandemie verbundenen Einschränkungen haben Patienten* oftmals wichtige Untersuchungstermine verschoben oder Vorsorgeuntersuchungen überhaupt nicht wahrgenommen. Dabei sollten – gerade im pneumologischen Bereich – Diagnosen möglichst früh gestellt werden, um den Krankheitsverlauf entsprechend positiv beeinflussen zu können. Hier gilt es also einiges nachzuholen. Dies ist nebst Infektprävention mit ein Grund, warum die Jahrestagung von Österreichs Lungenfachärzten (29. 9. bis 1. 10. 2022, Salzburg Congress) heuer unter dem Motto: „Prävention in der Pneumologie“ steht.

Warum Prävention so wichtig ist und wie Prävention hinsichtlich pneumologischer Erkrankungen aussehen soll, wird auf der Tagung in zahlreichen Sitzungen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Daneben werden auch heuer wieder „Hot Topics“ rund um Lunge, Atemwege und ihre Erkrankungen interdisziplinär und interprofessionell behandelt und neueste Entwicklungen und Erkenntnisse aus den Gebieten der Pneumologie und Thoraxchirurgie von nationalen und internationalen Expert:innen präsentiert und diskutiert werden.

Die Tagung wird heuer bereits zum sechsten Mal gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (OGTC) durchgeführt.

Im Rahmen der Online-Pressekonferenz am 27. September wird nicht nur ein Überblick über den Kongress gegeben, es werden auch neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Post-COVID und zur Therapie der „Volkskrankheit“ chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) vorgestellt.

Die Referent*innen und Ihre Themen

Assoz.-Prof. Dr. Gábor Kovács
Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP)
Klinische Abteilung für Pulmologie Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz
Programmlinienleiter am Ludwig Boltzmann Institut für Lungengefäßforschung in Graz

„Prävention in der Pneumologie – die ÖGP-Jahrestagung im Überblick“ 

A.o. Univ.-Prof.in Dr.in Judith Löffler-Ragg
Generalsekretärin der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP)
Universitätsklinik für Innere Medizin II
Infektiologie, Rheumatologie und Pneumologie
Pneumologische Ambulanz, Universitätsklinik Innsbruck

„Atembeschwerden bei Post-COVID – neue wissenschaftliche Erkenntnisse“

Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernd Lamprecht
Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie
Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie
Stv. Dekan für Lehre und Studierende, Medizinische Fakultät, Johannes Kepler Universität, Kepler Universitätsklinikum, Med Campus III.

„Volkskrankheit COPD – neue Erkenntnisse verbessern gezielten Einsatz und Therapie-Outcome“

Fragen und Diskussion mit den Referent*innen sind auch im Zuge der Online-PK möglich.
Nach Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.

* Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wurde im Text teilweise auf eine gendergerechte Schreibweise verzichtet. Sofern nicht anders vermerkt, gelten alle Bezeichnungen für alle Geschlechter.

Rückfragen und Anmeldung:
Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban: 0664/41 69 4 59, barbara.urban@medical-media-consulting.at
Mag. Harald Schenk: 0664/160 75 99, harald.schenk@medical-media-consulting.at
www.medical-media-consulting.at

14. September 2022