Gefahr für Jung und Alt – respiratorische Infekte: neue Webinarreihe der ÖGP

Winter ist immer Hochsaison für respiratorische Infekte, die sowohl für Erwachsene als auch Kinder ein relevantes Gesundheitsproblem darstellen.

Daher hat die ÖGP vier kurze Webinare produziert, in denen unsere Expert*innen bewusst den Blick von SARS-COV-2 weg lenken, da auch andere respiratorische Erreger nicht verschwunden sind.

So ist etwa das RSV, das Respiratorische Syncytial-Virus, das zwar vorwiegend in der Pädiatrie einen hohen Stellenwert hat, auch für COPD Patient*innen relevant. Außerdem gibt es Neuigkeiten in der Diagnostik durch zunehmende Möglichkeiten in der Point of Care-Testung. Infektionen in der Hämatoonkologie wiederum stellen uns in der Diagnostik und Therapie oft vor besondere Herausforderungen. Bei dieser sehr vulnerablen Patient*innengruppe ist ein optimiertes Management umso relevanter. Ein weiterer Vortrag gibt Einblick in neue Pneumokokken-Impfstoffe und das entsprechende Update der Impfempfehlungen.

Die Themen:
  • Das Respiratorische Syncytial-Virus bei Kindern und Erwachsenen
  • Schnelldiagnostik/Point of Care Tests (POCT) bei respiratorischen Infektionen
  • Pneumokokken: Wer ist besonders gefährdet, wie schützen?
  • Respiratorische Infekte in der Hämatoonkologie

Zielgruppe sind Allgemeinmediziner*innen, Lungenfachärzt*innen sowie alle Interessierten.

Alle Videos (Dauer zwischen 45 und 55 Minuten) sind kostenlos abrufbar und als E-Learning mit je 1 DFP-Punkt approbiert.

zu den Videos

Mit freundlicher Unterstützung: