Jahrestagung von ÖGP Ӏ OGTC wird 2020 VIRTUELL

In einem Jahr wie diesem, in dem Covid-19-bedingt besonders in der Pneumologie viele neue und wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, ist wissenschaftlicher Austausch wichtiger denn je. Aber aufgrund der Tatsache, dass in Covid-19-Zeiten Schlüsselkräfte wie Lungenfachärzte* und Thoraxchirurgen keinem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt werden sollten, sowie aufgrund der Planungsunsicherheit für Herbstveranstaltungen haben sich die Österreichische Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) und die Österreichische Gesellschaft für Thoraxchirurgie entschlossen, ihre Jahrestagung 2020 virtuell abzuhalten.

Unter dem Motto „Lung on the air“ werden von Mittwoch, 14., bis Freitag, 16. Oktober, jeweils in der Zeit von 15.00 bis 18.30 Uhr nationale und internationale Experten neueste Ergebnisse präsentieren.

Kongressteilnehmer können bequem und flexibel von zu Hause aus, von ihrem Arbeitsplatz oder jedem anderen Ort via Internet den Vorträgen folgen. Auch diesmal können Fragen direkt an die Vortragenden gestellt werden und in den Pausen die – ebenfalls virtuelle – Posterausstellung und Industrieausstellung besucht werden.

Das Vorprogramm mit allen Details zu den Sitzungen wird Ende Juli online verfügbar sein. Die Registrierung für den Kongress ist ab sofort möglich. Für Medizinstudenten ist die Teilnahme am Kongress kostenlos.

44. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie
14.-16. Oktober 2020
VIRTUELL 

Infos und Anmeldung für Ärztinnen, Ärzte, Studierende und nicht-ärztliches medizinisches Personal:
www.ogp-kongress.at
Tel.: +43 1 58804 – 0

Teilnahme für Journalisten (kostenfrei) – Anmeldung unter:

barbara.urban@medical-media-consulting.at oder harald.schenk@medical-media-consulting.at oder http://www.ogp-kongress.at/anmeldung-zur-virtuellen-tagung/

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text auf eine gendergerechte Schreibweise verzichtet. Sofern nicht anders vermerkt, gelten alle Bezeichnungen sowohl für Frauen als auch für Männer.

Rückfragen Presse

Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban: +43 664/41 69 4 59, barbara.urban@medical-media-consulting.at
Mag. Harald Schenk: +43 664/160 75 99, harald.schenk@medical-media-consulting.at