Nachlese „Lungenfunktion in Theorie und Praxis“ 4.-5. März 2022

Die Nachfrage nach einer spezifischen Fortbildung zu Lungenfunktion ist nach wie vor sehr hoch. Daher hat die ÖGP unter Leitung von Dr. Gerhard Trummer Anfang März wieder zwei Halbtage zu diesem Thema angeboten. Nach der Premiere unseres Praxiskurses Ende 2019 und der virtuellen Austragung 2021 haben wir heuer das beste aus beiden Varianten kombiniert.

Am 1. Tag wurde die Theorie zu Spirometrie, Bodyplethysmographie und Diffusion als Webinar vermittelt. Mehr als 80 Personen – Ärztinnen und Ärzte für Innere Medizin, Pneumologie und Allgemeinmedizin ebenso wie BMAs und Assistenzpersonal – hörten sich die wissenschaftlichen Daten und Fallbeispiele an.

Am nächsten Tag ging es für 30 Interessierte mit praktischen Übungen im Lungenfunktionslabor der Wiener Klinik Floridsdorf weiter: während eine Kleingruppe jeweils mit Dr. Trummer Fallbeispiele im Detail diskutierte, konnten die anderen Teilnehmer*innen selbst Messungen am Gerät durchführen und sich auch selbst messen lassen.

Ein Mitarbeiter der Firma Carl Reiner zeigte zunächst, wie man das Spirometer richtig vorbereitet und was bei der Messung zu beachten ist. Die BMA Ulrike Ipsmiller führte die Untersuchung dann mit einem unserer Teilnehmer als Proband live durch; selbst einer Blutabnahme für die Blutgasanalyse stimmte er zu. So konnten alle Anwesenden lernen, wie man die einzelnen Werte interpretiert und welche Schwierigkeiten dabei auftreten können.

Im 2. Laborraum ging es dann ins Detail der Bodyplethysmographie. BMA Raphaela Mladek erklärte den Anwesenden, wie die Messung in der Kabine durchgeführt wird und wie man bei eventuellen körperlichen oder psychischen Einschränkungen eine*r Patient*in dennoch zu einem guten Messergebnis kommt. Im Anschluss wurde die Interpretation der Kurven erläutert. Last but not least wurde auch die Messung der Diffusionskapazität erklärt und praktisch geübt.

In beiden Workshops arbeiteten unsere Teilnehmer*innen sehr aktiv mit. Auftretende Fragen wurden von Dr. Hussain von ärztlicher Seite und Ing. Schodl von technischer Seite beantwortet.

Die ÖGP ist sehr zufrieden, dass das Seminar trotz Pandemie durchgeführt werden konnte. Und das Feedback der Teilnehmer*innen zeigt uns, dass wir mit diesem Format ihre Bedürfnisse erfüllt haben. Daher wird die ÖGP diese Fortbildung im heurigen Jahr noch einmal anbieten; die genauen Termine finden Sie demnächst auf www.ogp.at.

zur Fotogalerie