UPDATE SARS-CoV-2 Behandlungsempfehlungen für die Intensivmedizin

Der Anteil von SARS-CoV-2-positiven Patientinnen und Patienten, die intensivmedizinisch betreut werden müssen, ist zwar gering, Herausforderungen und persönliches Risiko für das medizinische Personal aber hoch. Aktuelle Guidelines unterstützen mit evidenzbasierten Empfehlungen den Umgang mit COVID-19-Patienten im intensivmedizinischen Setting, um die maximale Sicherheit der Patientinnen und Patienten und des medizinischen Betreuungsteams gleichermaßen sicherzustellen.

Ein Papier der FASIM von November 2020

zum Dokument (PDF)